Tamiya Fighter Cup


Der Tamiya Fighter Cup wird jährlich von der Firma Dickie-Tamiya ausgetragen. Er wurde ins Leben gerufen, um auch den jüngeren RC Fahrern einen Wettbewerb zu bieten und um neue Fans für dieses Hobby zu gewinnen. Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre. Die Vorrunden finden in mehr als 50 Städten statt, die besten Fahrer der Vorrunde gehen zu den Regionalläufen. Ausrichter der Vorrunden sind meist Ortsansäßige Händler. Das Finale findet auf dem Gelände von Dickie-Tamiya in Sonneberg statt. Damit auch Neulinge bei den Regionalläufen teilnehmen können, werden Leihautos angeboten und das Beste daran, diese sind kostenlos.

Erlaubte Fahrzeuge:

– Tamiya Mad Fighter

– Tamiya Fighter Buggy RX

– Tamiya Super Fighter G

– Tamiya Desert Gator

– Tamiya Sand Viper

Der Ablauf der einzelnen Rennen sieht wie folgt aus.

– 30 Minuten freies Training

– Einzelzeitfahren ( 1-2 Runden)

– Gruppenrennen ( die Zeit vom Einzelzeitfahren wird zur Gruppeneinteilung verwendet)

– Ermittlung der Viertelfinalteilnehmer ( die Besten der Gruppenrennen treten gegeneinander an)

– Viertelfinale

– Halbfinale

– Finale

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: