Eigenbau von Tunnelportalen


Tunnelportale gibt es zahlreiche in den Modellbahn-Läden. Diese sind recht schön. Der Nachteil an diesen Tunnelportalen ist, das sie auf fast allen Modellbahnen verbaut sind. Man kann sie zwar farblich etwas abändern oder auch altern, sie sehen aber immer gleich aus. Schöner sind Tunnelportale, die man sich selber baut. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Bestehende Portale können mit Farbe, Moos, Pflanzen uns Steinen dekoriert werden.

Der Selbstbau von Tunnelportalen kann mit verschiedenen Materialien erfolgen. Oftmals wird Styropor verwendet, wobei dann beachtet werden muss welcher Kleber und welche Farben verwendet werden. Außerdem ist die Struktur sehr grob. Besser eignet sich dafür Styrodur, dieses Material zeichnet sich durch seine sehr feine Struktur aus. Steine und Mauern können mit Feilen und Messern geschnitzt werden. Anschließend Farbe und das Portal ist fertig. Natürlich kann auch mit Modellbaugips gearbeitet werden. Mit diesen Material sind besondere Portale möglich. Es gibt im Fachhandel auch Formen mit denen Gips Portale gegossen werden können. Wird aber an einen Tunnelausgang Gips herum aufgetragen, ist es möglich diesen später zu bearbeiten. Dadurch kann jedes Portal ganz individuell gefertigt werden. Anschließend mit Farbe behandeln. Pflanzen, Geländer, Schilder und Menschen bringen Leben in das Bild.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: